ROTE MÜCKENLARVEN (FD)

Rote Mückenlarven

Rote Mückenlarven (Chironomus spec.) – Seiner roten Färbung, der Assoziation frischen Fleisches, verdankt womöglich dieses Plankton seine Popularität. Ob lebend, gefrostet oder lyophilisiert, die Larven der Tanzmücken sind das meistgekaufte Naturfischfutter in Europa. Und tatsächlich sind einige Arten außerordentlich hämoglobinhaltig. Ihr Kolorit sowie die ständigen Schlingerbewegungen wirken auf Fische geradezu magnetisch.

Lebendfutter:

Als Lebendfutter unterstützt es den natürlichen Jagdinstink der Fische und sorgt somit für ein besseres Wohlbefinden. Wichtig ist dabei, dass das Lebendfutter immer frisch ist, es ist je nach Lagerung nur max. 4 Wochen haltbar. Die ideale Lagerung ist bei 2-8°C.

Frostfutter:

Als Frostfutter müssen die Fische ihr Futter zwar nicht mehr jagen, aber da es schockgefrostet ist, sind auch weiterhin alle Nährstoffe darin enthalten. Die einfache und lange Haltbarkeit machen es zu einem idealen Futterform.

Trockenfutter:

Auch in getrockneter Form sind die Mückenlarven im Handel erhältlich. Rote Mückenlarven sind ein gefriergetrockneter Naturfutter Snack, welcher bestens für alle Aquarienfische (Goldfische, Buntbarsche, Cichliden, Salmler, Barben, Bärblinge) geeignet ist. Durch die schonende Gefriertrocknung (FD) bleiben 80% aller Nährstoffe in den Zuckmückenlarven erhalten.

ROTE MÜCKENLARVEN (FD)
ROTE MÜCKENLARVEN (FD)

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar